Lage+Karte

Haus Johannes

Oberried 122
6444 Längenfeld

Mobiltelefon +43 664 4243333
Fax +43 5253 5040

%6A%6F%68%61%6E%6E%65%73%68%6F%6C%7A%6B%6E%65%63%68%74%40%68%6F%74%6D%61%69%6C%2E%63%6F%6D

top

Ferienregion Ötztal: Ein Sommer ganz nach Ihrem Geschmack!

Längenfeld befindet sich im mittleren Ötztal und ist damit Ihr idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Sommerferien inmitten der atemberaubenden Ötztaler Alpen mitsamt ihren vielfältigen Aktivitäten. Bergsteiger und Wanderer finden hier eine große Auswahl an interessanten Zielen und attraktiven Routen. Selbiges gilt selbstverständlich auch für alle leidenschaftlichen Radfahrer und Mountainbiker.

Nachhaltige Erfrischung und pures Adrenalin

Das kühle Nass lockt hier in vielen Facetten. Schwimmbäder, Badeseen wie der malerische Piburger See im Vorderen Ötztal, oder Rafting und Canyoning durch wilde Bäche und tiefe Schluchten: Die Natur verwöhnt jeden Ötztaler Sommergast mit ihrem herrlichen Reichtum und ihrer eindrucksvollen Fülle.

Saftige Wiesen, urige Almhütten oder einfach nur einmal den Blick in die umliegende, imposante Bergwelt gleiten lassen: In der warmen und heißen Jahreszeit zeigt sich das gesamte Ötztal und natürlich auch Längenfeld von seiner prächtigen Seite. Erholsame Ruhe und abwechslungsreiche Action – hier finden Sie alles, was Sie sich für einen perfekten Sommerurlaub wünschen!

No limit!
Klettergärten in Längenfeld

Längenfeld im Ötztal ist nicht nur ein wahrhaftes Wanderparadies, sondern auch ein einzigartiges und gleichzeitig vielseitiges Dorado für Kletterfans! Mit seinen insgesamt sieben Klettergärten bietet Längenfeld nicht weniger als circa 200 Routen. Da ist sowohl für den motivierten Anfänger wie auch für den absoluten Profi alles dabei, was das Kletter-Herz begehrt.

Klettergarten Auplatte

Familienfreundlich und äußerst abwechslungsreich präsentiert sich der Klettergarten Auplatte. Es handelt sich dabei um einen mächtigen, freistehenden Felsblock, der von allen Seiten beklettert werden kann. Dieser Klettergarten punktet darüber hinaus auch mit seinem kurzen Zustieg sowie seiner angenehmen geografischen Lage. Damit bringt die Auplatte alle Voraussetzungen mit, um auch zu Ihrem Favoriten zu werden.

Aber damit nicht genug: Das abwechslungsreiche Angebot an verschiedensten Touren sowie die Spezial-Touren für leidenschaftliche Plattenkletterer an der südwestlich ausgerichteten Seite des Felsens runden den Kletterspaß im Klettergarten Auplatte perfekt ab.


Klettergarten Nösslach

Ganz entspannt präsentiert sich der Klettergarten Nösslach. Es handelt sich hier nach wie vor um einen wohlgehüteten Geheimtipp, denn die gute Felsqualität der beeindruckenden Granitwand und die erfrischenden Schatten der umliegenden Fichten bringen die idealen Voraussetzungen für pures Genuss-Klettern mit. Übrigens: Der Klettergarten Nösslach lockt mit atemberaubenden Mehrseillängenrouten!

Klettergarten Oberried

Im westlich gelegenen Oberied wartet ein Klettergarten mit einem einmaligen Ambiente auf alle, die hoch hinaus möchten: Die idyllischen Viehweiden in unmittelbarer Nachbarschaft sorgen vom Fels aus für ganz besondere Aus- und Weitblicke. Eine variantenreiche Vielzahl an leichten Routen, Rissverschneidungen sowie steile Überhänge sorgen dafür, dass die ganze kletterbegeisterte Familie auf ihre Kosten kommt.

Klettergarten Astlehn

Lassen Sie sich faszinieren vom traditionsreichen und atemberaubenden Klettergarten Astlehn, dessen anspruchsvolle Routen den kraftbetonten Kletterern eine Menge zu bieten haben. Dieser Klettergarten beeindruckt bereits optisch, denn es handelt sich hierbei um einen Felsblock mit extremem Überhang – nicht von ungefähr wurde an diesem Felsen in den 1980er Jahren ein faszinierendes Kapitel Klettergeschichte geschrieben!

Klettergarten Winnebachseehütte

Kletter-Idylle pur auf 2.360 Metern über dem Meer erwartet Sie im Klettergarten Winnebachseehütte. Vor allem Anfänger werden dieses wunderbare Flair mitsamt seinen Routen zu schätzen wissen. Dank der Höhenlage lockt der Klettergarten Winnebachseehütte selbst an den heißesten Tagen des Jahres Kletter-Fans an den Fels. Nach der sportlichen Anstrengung ist in der Winnebachseehütte für köstliche Stärkung in kulinarischer Form gesorgt.

Klettergarten Burgsteiner Wand

Der Klettergarten Burgsteiner Wand ist in gewisser Weise die anspruchsvolle Verlängerung des Reinhard-Schiestl-Klettersteiges: Auf der linken Seite davon befindet sich herausragender Fels, der auf zwei Routen äußerst ausgesetzte und spektakuläre Klettermöglichkeiten bietet.

Klettergarten Aschbach

Wenn es wettermäßig heiß her geht, dann ist der Klettergarten Aschbau die richtige Wahl für alle Mutigen, die anspruchsvolle Kletterei auf steilen Felsen suchen. Dieser Klettergarten liegt zu einem großen Teil im Schatten und verspricht eine damit angenehme Kühle um hitzigen Kletter-Gefecht.

Hier geht es sicher hoch hinaus! – Klettersteige in Längenfeld

Klettersteige bieten eine einzigartige Möglichkeit, die atemberaubende Bergwelt der Ötztaler Alpen Schritt für Schritt näher kennenzulernen. Stets durch einen Eisenbügel und ein robustes Drahtseil gesichert, erklimmen Sie sich Ihren Weg. In Längenfeld stehen Ihnen gleich zwei Klettersteige inmitten der beeindruckenden alpinen Natur zur Auswahl.

Reinhard-Schiestl-Klettersteig (Schwierigkeitsgrad B–D)

Ein kleines bisschen Mut gehört dazu, wenn Sie den Reinhard-Schiestl-Klettersteig bezwingen möchten. Denn hier handelt es sich um nicht weniger als den anspruchsvollsten bzw. schwierigsten Klettersteig des gesamten Ötztals. Er führt an der Burgsteiner Wand 200 Meter über eine senkrechte Wand aus Granit. Belohnt werden Sie nach diesem Kraftakt mit einem atemberaubenden Panorama weit in die Ötztaler uns Stubaier Alpen hinein. Kalkulieren Sie für dieses Abenteuer rund zwei Stunden beim Aufstieg sowie bis zu drei Stunden beim Abstieg ein.

Lehner-Wasserfall-Klettersteig (Schwierigkeitsgrad A–E)

Ebenfalls anspruchsvoll präsentiert sich der Lehner-Wasserfall-Klettersteig in Längenfeld. Hier werden in rund zwei Stunden Aufstieg 220 Höhenmeter absolviert – und zwar in allen Schwierigkeitsgraden! Ausschließlich Könner dieses Faches sollten sich in diesen Klettersteig wagen, denn dieser kraftraubende Ausflug in die Tiroler Bergwelt erfordert auch eine gute Portion hochalpiner Erfahrung. Ein Highlight dieser Tour stellt natürlich der namensgebende Wasserfall dar. Selbiges gilt auch für die verschiedenen Routen-Varianten, die den Kletterern an manchen Stellen zur Auswahl stehen.

Haus Johannes – Ihr ideales „Basis-Lager“

Prinzipiell sollten Sie nur dann eine derartige Tour wagen, wenn Sie wissen, was Sie tun. Das Team vom Haus Johannes gibt Ihnen gerne Tipps und Tricks, worauf Sie bei der Herausforderung Klettergarten achten müssen. Denn neben Trittsicherheit, Kraft und Erfahrung im alpinen Gelände kann ein guter Rat von Einheimischen niemals schaden.

Genießen Sie die Längenfelder Bergwelt mit allen Sinnen, aber verlieren Sie dabei nie Ihre Sicherheit aus dem Auge. Anschließend finden Sie im Haus Johannes alles, damit Sie wieder frische Kraft und neue Stärke für Ihre kommenden Abenteuer in den Klettersteigen vor unserer Haustür tanken können!


Aqua Dome Partner

Das Haus Johannes & Haus Agnes ist Aqua Dome Partner... Beim Buchen eines Thermen-Tickets  erhalten sie bei uns eine 10% Ermäßigung auf den Thermeneintrittpreis.

Weitere Infos unter der Aqua-Dome Webseite